Kategorie-Archiv: Verständlich erklärt…

Begriffe der mittelständischen Wirtschaft einfach & verständlich erklärt

Verständlich erklärt: Mario Ohoven und die Welt des Mittelstands

Der Mittelstand ist nicht nur der größte Arbeitgeber in Deutschland sondern auch ursächlich verantwortlich für die immer noch herausragende Stellung des Technologiestandortes Deutschland. Der Mittelstand schafft Arbeitsplätze zudem zum allergrößten Teil in Deutschland und nicht in Fernost, und auch die Steuern werden in Deutschland entrichtet. Damit ist der Mittelstand gewissermaßen das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und auch Gesellschaft.
Um in Politik und Gesellschaft Gehör für seine Anliegen zu finden, hat sich der Mittelstand in Deutschland im BVMW einen Dachverband gegeben. Weiterlesen

Mario Ohoven ist in Vergangenheit & Zukunft die Stimme des Mittelstands

Der deutsche Mittelstand ist der überragende Träger der deutschen Wirtschaft. Der Mittelstand schafft in der Summe weit mehr Arbeitsplätze als die großen Konzerne oder die öffentliche Hand. Er steht für Innovation und Export. Vor allem aber fühlt er sich Deutschland verbunden, was bei immer internationaler agierenden Großkonzernen nicht unbedingt der Fall ist: Der Mittelstand forscht, entwickelt und produziert in Deutschland. Und er zahlt in Deutschland seine Steuern, was andernorts längst nicht mehr üblich ist.

Um in Politik und Gesellschaft Gehör zu finden, hat der deutsche Mittelstand sich im Dachverband BVMW zusammen getan, dem Mario Ohoven seit 1998 vorsteht. Weiterlesen

Die Tücken des Mindestlohns

Der Mindestlohn hilft weder der Wirtschaft noch den Arbeitnehmern

Jahrelang wurde nun also um die Einführung eines Mindestlohns in Deutschland gestritten, der seit dem 1. Januar 2015 einigen Teilen der Arbeitnehmer hierzulande ein kleines Plus ihn der Lohntüre bringen sollte. Die Sache hat nur einen Haken. Es ist eine Milchmädchenrechnung, die für viele Unternehmen ein großes Problem darstellt und den Menschen, die diesen Mindestlohn erhalten, nur selten weiterhilft. Weiterlesen

Wer ist Mario Ohoven?

Mario Ohoven & Bill Clinton

Foto: Paul Hahn / BVMW

Der gelernte Bankkaufmann, Anlageberater und Finanzvermittler Mario Ohoven ist Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) und entstammt einer traditionsreichen Unternehmerfamilie.

Mario Ohoven ist bekannt für die Erstellung von Kapitalmarktprognosen für Kunden aus dem Banken, Medien- und Wirtschaftsbereich. Als Finanzexperte war der häufig in Talkshows zu Gast und wird als Referent auf Veranstaltungen eingeladen. Regelmäßig gibt er in wichtigen Zeitungen und Magazinen Interviews, wie zum Beispiel „Manager Magazin“, „Capital“, „Impulse“, „Focus“, „Die Welt“, „Handelsblatt“, „Süddeutsche Zeitung“ uvm. und äußert sich zu diversen Themen.

Er schrieb das Buch „die Magie des Power-Selling“, das drei Jahre lang die Bestsellerlisten anführte und in zwölf Sprachen übersetzt wurde. Sein Rat ist gefragt und er tritt auf unterschiedlichen Symposien auf.