Schlagwort-Archiv: Berlin

Wirtschaft ist mit ihrer Regierung unzufrieden

Scharfe Kritik am Rentenpaket, an der Energiewende und an der allgemeinen Wirtschaftspolitik äußern wirtschaftnahe Ökonomen und Wirtschaftsvertreter. Mindestlohn, Mütterrente und steigende Energiekosten gefährden nicht nur den Standort Deutschland, sie steigern auch die Massenarbeitslosigkeit und würden schließlich zur Deindustriealisierung Deutschlands führen.

Rente mit 63, Mütterrente und Mindestlohn sind nach Ansicht vieler Interessenvertreter Wohltaten, die sich Deutschland nicht leisten kann, wenn es zukunftsfähig bleiben möchte. Das wirtschaftsnahe Max-Planck-Institut für Sozialpolitik sieht Facharbeitermangel auf Deutschland zukommen, wenn viele die Möglichkeit nutzen, mit 63 in Rente zu gehen. Dass die Unternehmen bisher gerne ältere Arbeitnehmer vorzeitig in Arbeitslosigkeit und Rente geschickt haben, wird dabei allerdings vergessen. Weiterlesen